Publications   Empirical Studies Kyn-Schrettl-Vintzentz: Simulation des Einflusses der Planung auf die sowietische Wirtschaft.

 


2.Die Planfunktionen

 

 

Die empirische makroökonomische Erklärung des Zustandekommens von Outputplänen der sowjetischen Wirtschaft kann schon allein wegen des Datenmangels nicht an den Modellen der reinen Planungstheorie ihren Ausgangspunkt nehmnen.4) Statt dessen werden die jährlichenOutputpläne hier als geoffenbarte Erwartungen der Planer angesehen und auch entsprechend der Erwartungsbildung in westlichen Modellen behandelt. Zur Erklärung des Outputplans der Periode t, pt verwenden wir den Plan der Vorperiode, pt-1 und die tatsächliche Produktion der Vorperiode, yt-1 (die Symbole bezeichnen Größen in Wachs­tumsraten) Die Gleichung lautet


(1)                               pt  =  a pt-1  +  (1 – a) yt-1    +  ut

bzw.
 

(2)                     pt - yt-1   =   (1 – a) (yt-1–  pt-1  ) +  ut

 

wobei 0 < a < 1. Von der Störvariablen u wird angenommen, daß E(ut) = 0  und  E(ut ut-1) = 0

 

Die Veränderung der geplanten Wachstumsrate ist eine positive Funktion der Lücke zwischen der. tatsächlichen und der geplanten Wachstumsrate der jeweiligen Vorperiode. Dieses einfache Modell vernachläßigt die Interdependenzen der Pläne untereinander, insbesondere der Input- und Outputpläne. Trotzdem scheint uns dieser Ansatz für hoch aggregierte Größen sinnvoll zu sein, da diese nur in geringem Maße Sondereinflüssen ausgesetzt sind und oftmals einer politischen Entscheidung entstammen, die nur wenige Zusammenhänge berücksichtigt. Betrachten wir den Planungsprozeß als eine Verhandlung zwischen einem idealisierten Planer oder Betriebsleiter und einem idealisierten Po­litiker, so kann a als Koeffizient gesehen werden, der die relative Macht des Politikers repräsentiert. Je höher a desto weniger wird auf die tatsächlichen Möglichkeiten der Wirtsdhaft Rücksicht genommen, während ein niedriges a eine stärkere Berücksichtigung des bisher Erreichten ausdrückt, wie es der Interessenlage des Planers resp. Betriebsleiters entspricht. Trotz der Vernachlässigung der Interdependenzen kann man der vorgeschlagenen Formel auch aus der Sicht des Planers eine gewisse Rationalität zusprechen. Auch für ihn stellt die Formel extrem geringe Ansprüche an Informationssanunlung und verarbeitung.5) Eine weitere wünschenswerte Eigenschaft des unterstellten Planungsverhaltens kann durch wiederholtes Einsetzen der verzögerten Planvariable in Gleichung (1) gezeigt werden. Wir gewinnen dann den Ausdruck

 

(3)            pt  =    (1 – aSin  ai yt-i-1 an+1 E(pt-n-1 ) +  Sin  ai ut-1

 

Geht man davon aus, daß y eine Zufallsvariable mit einem konstanten Mittelwert ist und bildet man den Erwartungswert von (3) so ergibt sich  


(4)       E(pt )  =    (1 – a) Sin ai E(y)  + an+1E(pt-n-1) + Sin ai E(ut-1)  

 

 Da an+1für hohe n gegen null und   Sin  ai   für hohe n gegen eins geht, erhalten wir  


                                                    
   E(pt)   =   E(y).

 

Ein Plan, der entsprechend Gleichung (3) als Funktion aller bis­her erreichten Wachstumsraten gebildet wird, stellt also - unter den gemachten Annahmen - zu jedem Zeitpunkt eine unverzerrte Schätzung des tatsächlichen Pröduktionswachstums dar.6) Uns lagen Outputpläne lediglich für das gesamte Nationaleinkommen, den Output der Industrie und des Transportsektors vor. Wir schättten die Planfunktionen - ohne die Summe der Koeffizienten auf eins zu begrenzen - nach der Formel  


     (5)                    p =  b
1 p t-1  +   b2 y t-1    +  u t
 

 

 

 

 

OK Economics was designed and it is maintained by Oldrich Kyn.
To send me a message, please use one of the following addresses:

okyn@bu.edu --- okyn@verizon.net

This website contains the following sections:

General  Economics:

http://econc10.bu.edu/GENEC/Default.htm

Economic Systems:  

http://econc10.bu.edu/economic_systems/economics_system_frame.htm

Money and Banking:

http://econc10.bu.edu/Ec341_money/ec341_frame.htm

Past students:

http://econc10.bu.edu/okyn/OKpers/okyn_pub_frame.htm

Czech Republic

http://econc10.bu.edu/Czech_rep/czech_rep.htm

Kyn’s Publications

http://econc10.bu.edu/okyn/OKpers/okyn_pub_frame.htm

 American education

http://econc10.bu.edu/DECAMEDU/Decline/decline.htm

free hit counters
Nutrisystem Diet Coupons